Städtische Wilhelm-Busch-Realschule München
Städtische Wilhelm-Busch-Realschule München
INFO Elternbeirat Städtische Wilhelm-Busch-Realschule München
INFO Elternbeirat Städtische Wilhelm-Busch-Realschule München

 

 

 

Städtische Wilhelm-Busch-Realschule

WBR - Elternbeirat / Geschäftsordnung

 

 

 

Geschäftsordnung für den Elternbeirat an der 

Wilhelm-Busch-Realschule München

 

Der Elternbeirat gibt sich aufgrund des Art. 66 S. 1 Bayerisches Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) i.V.m. § 20 Schulordnung für die Realschulen in Bayern ((Realschulordnung – RSO) folgende Geschäftsordnung:

 

A.

 

Der Elternbeirat und seine Aufgaben

 

           § 1 Aufgaben im Allgemeinen

 

          Der Elternbeirat ist gemäß Art. 65 BayEUG die Vertretung der Erziehungsberechtigten der Schüle sowie  der Eltern

volljähriger Schüler einer Schule.

 

 

 

          § 2 Rechtsstellung der Elternbeiratsmitglieder

 

  1. Die Elternbeiratsmitglieder üben ihre Tätigkeit nach ihrer freien, nur durch die Rücksicht auf das Wohl der Erziehungsberechtigten und Schüler bestimmten Überzeugung aus.

  2. Die allgemeine Rechtsstellung der Elternbeiratsmitglieder ergibt sich aus Art. 65 BayEUG.

  3. Der Elternbeirat kann zur Vorbereitung und Ausführung seiner Beschlüsse einzelnen seiner Mitglieder bestimmte Aufgabengebiete zur Bearbeitung zuteilen.

     

     

    B.

     

    Der Geschäftsgang

     

    § 3 Sitzungen, Beschlussfähigkeit

     

(1) Der Elternbeirat beschließt in Sitzungen. In dringenden Fällen ist eine Beschlussfassung durch mündliche Befragungen außerhalb der Sitzungen oder im Umlaufverfahren möglich.

(2) Die Elternbeiratsmitglieder sind verpflichtet, an den Sitzungen und Abstimmungen teilzunehmen und die ihnen zugewiesenen Geschäfte zu übernehmen. Gegen Mitglieder, die sich diesen Verpflichtungen ohne genügende Entschuldigung entziehen, kann der Elternbeirat eine Abmahnung aussprechen. Entzieht sich ein Mitglied nach zwei wegen unentschuldigten Fernbleibens von Sitzungen erfolgten Abmahnungen weiterhin seiner Pflicht, an den Sitzungen teilzunehmen, so kann der Elternbeirat den Verlust des Amts aussprechen.

(3) Der Elternbeirat ist beschlussfähig, wenn alle stimmberechtigten Mitglieder ordnungsgemäß geladen sind und mindestens die Hälfte der Mitglieder einschließlich Ersatzmitglieder anwesend ist. Für den Fall eines unentschuldigten Fernbleibens treten die Ersatzmitglieder in der gewählten Reihenfolge an die Stelle des jeweiligen Elternbeiratsmitglieds und sind insoweit stimmberechtigt.

(4) Der Elternbeirat tagt nicht öffentlich (§ 20 Abs. 2 RSO). Zusätzlich zu den Elternbeiratssitzungen können gemeinsame Treffen des Elternbeirats mit der Schulleitung und den Klassenelternsprechern anberaumt werden.

 

             § 4 Ladung

 

  1. Der Vorsitzende beruft den Elternbeirat nach Bedarf zu Sitzungen ein, mindestens jedoch dreimal im Jahr. Er muss ihn einberufen, wenn ein Drittel der Mitglieder es beantragt.

  2. Der Vorsitzende setzt die Tagesordnung fest. Anträge hierzu können von jedem Mitglied des Elternbeirats gestellt werden.

  3. Die Elternbeiratsmitglieder werden unter Beifügung der Tagesordnung zu den Sitzungen eingeladen.

     

    § 5 Sitzungsverlauf

     

  4. Der Vorsitzende eröffnet die Sitzung und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

  5. Die einzelnen Tagesordnungspunkte werden anschließend beraten.

  6. Über die Sitzung wird eine Niederschrift erstellt, die der Vorsitzende zur Kenntnis verteilt. Neben der Niederschrift werden Anwesenheitslisten geführt.

     

    § 6 Abstimmung

     

  7. Beschlüsse werden in offener Abstimmung mit einfacher Stimmenmehrheit gefasst.

  8. Bei Stimmengleichheit gibt die Stimme des Vorsitzenden den Ausschlag.

     

     

     

    C.

     

    Schlussbestimmungen

     

    § 7 Änderung der Geschäftsordnung

     

    Vorstehende Geschäftsordnung kann nur durch Beschluss des Elternbeirats geändert werden.

     

    § 8 Verteilung der Geschäftsordnung

     

    Jedem Mitglied des Elternbeirats ist ein Exemplar der Geschäftsordnung auszuhändigen.

     

    § 9 Inkrafttreten

     

    Diese Geschäftsordnung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

     

     

     

     

     

     

    München,  22.09.2016                                                 Der Vorsitzende

                                                                                         Detlev Mwero Mwachiti

 

 

Städtische

Wilhelm-Busch-Realschule

 

Wilhelm-Busch-Realschule      

Telefon:  089 627 13 30

Allgemeines

aus der Schule - für die Schule

Hier finden Sie uns!

Krehlebogen 16
81737 München

Kontakt                                          Detlev Mwero Mwachiti

Tel.:       089 23795551

Fax.:      089 23795554

mobil:    0157 50136008

 

Rufen Sie einfach an

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Start dieser Website:

02. Januar 2017

www.wbr-elternbeirat.de

letzte Aktualisierung:

Mittwoch, 13.02.2019  16:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie.

Sie sind nun der

 Besucher unserer Website.

 

Vielen Dank!

______________________________

" Wer lacht,

hat noch Reserven. "

FACEBOOK

WBR-Elternbeirat

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Powered & Copyright © 2017 by WBR-Elternbeirat, Detlev Mwero Mwachiti.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt